DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR BEWERBUNGEN

 

Europa

 

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei Foot Locker in Europa bewerben oder unsere Karriereseite nutzen, geben Sie bestimmte personenbezogene Daten („personenbezogene Daten“) an uns weiter. In dieser Datenschutzerklärung für Bewerbungen („Erklärung“) informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

Diese Erklärung enthält die folgenden Abschnitte:

1.           Einleitung

2.           Wer sind wir?

3.           Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

4.           Warum und wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

5.           Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

6.           An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

7.           Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten in Gebiete außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)?

8.          Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

9.          Welche Rechte haben Sie?

10.        Wie können Sie eine Beschwerde einreichen?

11.        Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

12.        Kontaktmöglichkeiten

 

 

1.           Einleitung

 

Transparenz ist eines der Grundprinzipien datenschutzrechtlicher Bestimmungen. In diesem Sinne informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wir verfolgen das Ziel, Ihre persönlichen Rechte und unsere Rechenschaftspflicht zu stärken und die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten nach Treu und Glauben zu fördern.

 

Diese Erklärung enthält Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie sich auf eine Stelle bei Foot Locker in Europa bewerben bzw. wenn Sie unsere Bewerbungsseite www.career.footlocker.com („Karriereseite“) besuchen. Diese Erklärung gilt für alle personenbezogenen Daten von Bewerbern, die von Foot Locker Europe B.V. oder einer ihrer europäischen Tochtergesellschaften oder Marken erhoben wurden, einschließlich Kids Foot Locker und Sidestep („Foot Locker“).

 

 

2.           Wer sind wir?

 

Foot Locker Europe B.V. ist der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten von Bewerbern, welche der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) unterliegen.

 

Foot Locker Europe B.V. wurde nach niederländischem Recht gegründet und die Hauptanschrift lautet Ir. D.S. Tuijnmanweg 3-5, 4131 PN, Vianen. Foot Locker Europe B.V. ist bei der niederländischen Handelskammer unter der Registriernummer 23067735 eingetragen.

 

 

3.           Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

 

3.1        Personenbezogene Daten, die Sie uns direkt mitteilen

 

Wir erheben die folgenden Kategorien personenbezogener Daten, wenn Sie sich online oder anderweitig auf eine Stelle bei Foot Locker bewerben:

 

            a.     Identifizierungsmerkmale: Bewerber-ID, vollständiger Name, Titel, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

            b.     Personenbezogene Daten zu Ausbildungen, Abschlüssen, Qualifizierungen;

            c.     Berufliche oder beschäftigungsbezogene Daten: berufliche Laufbahn, Kenntnisse und Fähigkeiten, Jobinteressen, Qualifikationen, Einzelheiten zur Berufserfahrung,                              Voraussetzungen (einschließlich Staatsangehörigkeit, Wohnsitzland und Visum, Einwanderungsstatus, Arbeitserlaubnis), Stellen, an denen Sie Interesse bekundet haben                     oder auf die Sie sich bewerben möchten, Lebenslauf und Anhänge (einschließlich Fotos), Arbeitszeugnisse, Angaben zur Entlohnung und Hintergrundinformationen,                     Gesprächsnotizen;

            d.     Informationen zum Arbeitsvertrag: Angaben oder Wünsche wie Voll-/Teilzeit, Standort, Eintrittsdatum und Stellen-Ebene/-Kategorie

            e.     Professional Assessment und Fit Score ausschließlich bei Stellen in Filialen: Ausfüllen eines Fragebogens, damit wir überprüfen können, welche Bewerber sich am                     besten für die freien Stellen eignen. Der Fragebogen wird mit einem Kontrolldokument verglichen, das Antworten auf den Fragebogen sowie historische Leistungsdaten                     enthält. Mit diesem Verfahren können wir Eigenschaften und Leistung korrelieren und die Leistungsstärke des Bewerbers beurteilen;

            f.     Rückschlüsse auf die Problemlösungskompetenz, Motivation, Zusammenarbeit, den Arbeitsstil, Führungsqualitäten und andere persönliche Eigenschaften; und

            g.    Am Ende des Einstellungsverfahrens Formular mit zusätzlichen personenbezogenen Daten: Sozialversicherungsnummer, Kopie des Personalausweises, Zulassungen                    (falls zutreffend), Nationalität, Geschlecht, Bankverbindung, Notfallkontakt, Familienstand und Steuerklasse.

 

3.2        Besondere Kategorien personenbezogener Daten

 

Wir erheben die folgenden Kategorien personenbezogener Daten, wenn Sie sich online oder anderweitig auf eine Stelle bei Foot Locker bewerben:

 

            a.   Gesundheitsdaten: In Italien, Spanien, Portugal, Deutschland, Österreich, Polen, Ungarn und der Tschechischen Republik ist es gesetzlich vorgeschrieben, eine bestimmte                   Anzahl von Menschen mit Behinderung einzustellen. Hierzu muss der Bewerber eine Bescheinigung vorlegen, aus der das Vorhandensein und der Grad der Behinderung                     hervorgeht. Dieses Dokument wird sicher und mit beschränktem Zugang gespeichert; und

            b.   Foot Locker erhebt während des Einstellungsverfahrens keine Daten über die ethnische Herkunft, religiöse oder philosophische Überzeugungen, über das Sexualleben                       oder die sexuelle Orientierung, über politische Meinungen oder eine Gewerkschaftszugehörigkeit.

 

3.3        Personenbezogene Daten, die wir indirekt von Ihnen erheben

 

Wir erheben die folgenden Kategorien personenbezogener Daten, wenn Sie sich online oder anderweitig auf eine Stelle bei Foot Locker bewerben:

 

            a.     Internet- oder andere elektronische Netzwerkaktivitäten: Wenn Sie unsere Karriereseite nutzen, erheben wir und Dritte unter Verwendung von Cookies, Web-Beacons,                     Pixel-Tags, Protokolldateien oder ähnlichen Technologien indirekt personenbezogene Daten über Ihre Online-Aktivität, Ihren Browser- und Suchverlauf, Ihre Präferenzen                     und Ihren Standort. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Cookie-Einstellungen; und

            b.     Dienstleister und andere Dritte: Wir erheben personenbezogene Daten indirekt von Ihnen, wenn wir die Dienste von Dienstleistern und Dritten wie                     Personalvermittlungsagenturen, Anbietern von Hintergrundprüfungen und Social Media in Anspruch nehmen, die Internetplattformen und Speicherplatz für Daten                     bereitstellen bzw. Leistungen in den Bereichen Personalbeschaffung, Hintergrundprüfung, fachliche Bewertung, Talentanalyse oder Verwaltung des                     Bewerbungsverfahrens erbringen.

 

 

4.           Warum und wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Wir verwenden die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke und Anwendungsgebiete:

 

4.1        Verwaltung des Bewerbungsverfahrens

 

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Analyse Ihrer Erfahrungen und Ihres Fachwissens verwendet, die mit unseren Beschäftigungsmöglichkeiten abgeglichen werden. So können wir Ihre Eignung für die ausgeschriebene Stelle feststellen und Sie hinsichtlich Ihrer Bewerbung kontaktieren oder Sie über mögliche künftige Stellen, die zu Ihrem Profil passen könnten, informieren..

Begründung der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Einstellungszwecken basiert auf unserem berechtigten Interesse, im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die beste Person für eine bestimmte Stelle zu finden. Jede Verarbeitung Ihrer (besonderen) personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung erfolgt, um die Pflichten aus dem Arbeits- und Sozialversicherungsrecht zu erfüllen und bestimmte Rechte in diesem Bereich auszuüben.

 

4.2        Informationen zu Jobempfehlungen und über Foot Locker

 

Falls Sie über Stellenangebote bei Foot Locker informiert werden möchten, bitten wir Sie um Ihre Zustimmung, damit wir Ihnen per E-Mail Stellen empfehlen können, die zu Ihren Präferenzen, Interessen und Ihrem Profil passen.

Begründung der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, um Sie regelmäßig informieren zu können, erfolgt auf der Grundlage Ihrer Zustimmung. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, indem Sie auf den Abmeldelink am Ende unserer E-Mails klicken. 

 

4.3        Ausübung unserer Geschäftstätigkeit sowie Analyse, Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Karriereseite und unserer Dienstleistungen

 

Hierzu gehört, die Sicherheit unserer Karriereseite zu gewährleisten und Sie bei der Nutzung unserer Karriereseite und bei der Kontoverwaltung zu unterstützen.

Begründung der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse, unser Geschäft effizient und angemessen zu führen und die Leistungsfähigkeit, Anwendungsfreundlichkeit, Funktionsweise und Sicherheit unserer Systeme und Netzwerke und Dienste zu verbessern.

 

4.4        Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften

 

Begründung der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu rechtlichen und behördlichen Zwecken ist zur Einhaltung der auf uns zutreffenden gesetzlichen Vorschriften erforderlich. Beispielsweise sind in manchen Ländern einige personenbezogene Daten obligatorischer Bestandteil der Mitarbeiterakte, wie etwa die Kopie eines gültigen Ausweisdokuments.

 

4.5        Vorbereitung und Abschluss Ihres Arbeitsvertrags

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, sobald wir eine mündliche Vereinbarung getroffen haben.

Begründung der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Schritte bis zum Abschluss eines Arbeitsvertrags mit Ihnen erforderlich.

 

4.6        Oder zu anderen Zwecken, die Ihnen an den jeweiligen Stellen der Datenerfassung beschrieben werden

 

 

5.           Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Wenn Sie von Foot Locker eingestellt werden, werden Ihre im Rahmen des Einstellungsverfahrens erhobenen personenbezogenen Daten in unser HR-System hochgeladen. Nach Ihrer Einstellung werden wir Sie anhand der Datenschutzerklärung für Mitarbeiter darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

 

Falls Sie nicht eingestellt werden, speichert Foot Locker Ihre personenbezogenen Daten ein Jahr lang, beginnend mit der letzten Aktualisierung Ihres Profils, damit Ihr Profil (einschließlich Professional Assessment und Fit Score) erhalten bleibt und wir die beste Person für eine bestimmte Stelle finden können. Danach wird Ihr Profil automatisch gelöscht.

Besonderer Hinweis für das Formular mit zusätzlichen personenbezogenen Daten: Dieses wird innerhalb von 15 Tagen gelöscht, wohingegen Ihr übriges Profil gemäß unserer oben genannten allgemeinen Aufbewahrungsfrist gespeichert wird.

Alle während des Bewerbungsverfahrens gemachten Gesprächsnotizen werden am Ende des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Nach geltendem Recht können Sie jederzeit über unserer Karriereseite die Löschung Ihres Profils verlangen, wie in Abschnitt 9 beschrieben.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten jederzeit löschen können, soweit dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist. Aus diesem Grund sollten Sie eine eigene Kopie der an uns übermittelten Informationen aufbewahren.

 

Informationen zu Daten, die Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens direkt an Dritte übermittelt haben, finden Sie auf deren Internetseiten oder Sie wenden sich an diese Dritten, um weitere Informationen über deren Datenspeicherung und Datenschutzmaßnahmen zu erhalten.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Ihre personenbezogenen Daten bei einer Bewerbung über unsere Karriereseite auf dem Server der mit uns verbundenen IT-Anbieter gespeichert werden.

 

 

6.      An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie folgt weitergeben:

 

6.1        An andere Foot-Locker-Einheiten, die zur Foot Locker Group gehören

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen unseres Konzerns weitergeben, soweit dies für das betreffende Bewerbungs- und Einstellungsverfahren erforderlich ist.

 

6.2        An Drittanbieter

 

Wir arbeiten zur geschäftlichen, fachlichen und technischen Unterstützung mit Drittanbietern als Auftragsverarbeiter zusammen (im Sinne der DSGVO). Diese Unternehmen verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und gemäß unseren schriftlichen Anweisungen:

 

            a.     Insbesondere setzen wir Drittanbieter und deren Server für Internetplattformen, zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Unter                     bestimmten Umständen haben diese Anbieter möglicherweise Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, wenn dies bei der Wartung oder Problemlösung erforderlich                     ist. Weitere Informationen finden Sie in unserer Liste der Drittanbieter;

            b.     Darüber hinaus können wir mit Drittanbietern zusammenarbeiten, die uns bei bestimmten technischen Dienstleistungen, bei der Personalrecherche und -beschaffung                     wie Hintergrundprüfung, fachlichen Beurteilung, Talentanalyse oder Verwaltung des Bewerbungsverfahrens unterstützen.

Soweit gesetzlich vorgeschrieben, haben wir mit solchen Anbietern Datenverarbeitungsverträge geschlossen.

 

6.3        An zuständige Behörden

 

Um einer Vorladung oder anderen rechtlichen Verfahren oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Weitergabe zum Schutz unserer Rechte, Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit anderer, zur Betrugsbekämpfung oder zur Beantwortung berechtigter behördlicher Anfragen einschließlich öffentlicher und staatlicher Einrichtungen außerhalb Ihres Wohnsitzlandes, für nationale Sicherheits- und/oder Strafverfolgungszwecke erforderlich ist.

 

 

7.      Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten in Gebiete außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)?

 

Einige der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, werden in Länder außerhalb des EWR übermittelt und dort gespeichert. Die Gesetze dieser Länder gewährleisten möglicherweise nicht dasselbe Datenschutzniveau wie des Landes, in dem Sie Ihre Daten ursprünglich bereitgestellt haben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in anderen Ländern übermitteln, schützen wir diese personenbezogenen Daten wie in dieser Erklärung beschrieben und unter Einhaltung der geltenden Gesetze.

 

Wir stellen mit verschiedenen Maßnahmen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten, die in Gebiete außerhalb des EWR übermittelt werden, angemessen und gemäß datenschutzrechtlicher Bestimmungen geschützt werden. Dazu gehört die Unterzeichnung der EU-Standardvertragsklauseln und die Überprüfung, ob sich der Empfänger an den EU-US und den Swiss-US Privacy Shield Framework hält.

 

Foot Locker Inc. ist Privacy-Shield-zertifiziert. Hier klicken, um zu unserer EU-US Privacy-Shield-Richtlinie zu gelangen. Foot Locker Europe B.V. und ihre Tochtergesellschaften in Europa haben mit Foot Locker, Inc. einen Vertrag zur Datenübermittlung (Controller-to- Controller) nach dem Muster der Europäischen Kommission geschlossen. Und Foot Locker, Inc. hat mit seinen Drittanbietern jeweils einen Vertrag zur Datenübertragung (Controller-to-Processor) nach dem Muster der Europäischen Kommission geschlossen.

 

 

8.           Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Foot Locker hat angemessene physische, organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, um Ihre personenbezogenen Daten vor unrechtmäßigem Zugriff, vor Verlust, Missbrauch oder Veränderung zu schützen. Zum Schutz Ihrer Daten nutzt Foot Locker verschiedene Sicherheitstechniken, einschließlich sicherer Server, Firewalls, Verschlüsselung von Anwendungsdaten und Ihrer Kommunikation über das Internet.  Ausschließlich autorisiertes Personal, das am Bewerbungs- oder Einstellungsverfahren beteiligt ist, hat Zugang zu unseren Bewerbungssystemen.

 

 

9.           Welche Rechte haben Sie?

 

Sie haben das Recht:

 

9.1       Auf Zugang zu Ihren durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten;

9.2       Auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten;

9.3       Auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;

9.4       Auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

9.5       Auf Verschiebung, Kopieren oder Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten (Datenübertragbarkeit). Dieses Recht besteht allerdings nur, wenn Sie die             personenbezogenen Daten direkt zur Verfügung gestellt haben und wenn die Verarbeitung auf der Grundlage einer Zustimmung erfolgt oder wenn dies für den Abschluss             oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns erforderlich ist;

9.6       Auf Widerspruch:

                a.      Gegen Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen (einschließlich Profiling);

                b.      Gegen Direktwerbung (einschließlich Profiling);

                c.      Gegen Verarbeitung für systematische/historische Recherche- und Statistikzwecke.

9.7     Keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht, einschließlich Profiling: (z. B. automatisierte Verarbeitung                      personenbezogener Daten zur Bewertung bestimmter Aspekte über Sie), was rechtliche Folgen für Sie hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, es sei denn:

                a.      dies ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns erforderlich; oder

                b.      ist gesetzlich zulässig (z. B. wegen Betrugs oder Steuerhinterziehung); oder

                c.      Sie erteilen Ihr ausdrückliches Einverständnis; und

9.8      Auf Widerruf Ihrer Zustimmung zur weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung beruht.

 

 

Zur Ausübung dieser Rechte nutzen Sie bitte die Internetseite www.footlocker-emea.com/privacy. Wir werden Sie innerhalb eines Monats nach der erfolgreichen Übermittlung Ihrer Anfrage über diese Internetseite über die eingeleiteten Maßnahmen informieren.

 

Wir sind zur Überprüfung Ihrer Identität verpflichtet, insbesondere zur Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse. Wenn Sie uns die Überprüfung Ihrer Identität nicht erlauben, können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Rechten, mit Ausnahme des Widerspruchsrechts gegen Direktwerbung, nicht um absolute Rechte handelt. Wir können eine Anfrage unter bestimmten Voraussetzungen und im Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen ablehnen. Sollte eine solche Einschränkung (teilweise) auf Ihre Anfrage zutreffen, werden wir Sie über den Grund informieren, der Ihrer Anfrage entgegensteht.

 

 

10.       Wie können Sie eine Beschwerde einreichen?

 

Wenn Sie damit unzufrieden sind, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenden Sie sich bitte an uns unter: privacy@footlocker.com.

Bitte beachten Sie auch Ihr Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren.

 

 

11.       Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

 

Wir ändern diese Erklärung von Zeit zu Zeit, um die bereitgestellten Informationen aktuell zu halten. Bitte überprüfen Sie daher regelmäßig den Stand dieser Erklärung.

 

Letzte Aktualisierung: Juni 2020

 

 

12.       Kontaktmöglichkeiten

 

Bei Fragen, Bedenken oder Beschwerden bezüglich dieser Erklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an: privacy@footlocker.com.

Wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten, nutzen Sie bitte die folgende Internetseite www.footlocker-emea.com/privacy.